0

Du bist, was du isst – warum eine gesunde Ernährung so wichtig ist

Bevor wir uns damit beschäftigen, was die Grundprinzipien einer gesunden Ernährung sind, gibt es noch eine Frage zu klären: warum ist denn eine gesunde Ernährung überhaupt so wichtig?

Vielleicht kennst du das Sprichwort „Du bist, was du isst.“? Nun, diese Aussage ist ganz wörtlich zu verstehen, wie uns Fräulein Enders in ihrem lustigen und lehrreichen Buch Darm mit Charme in Erinnerung ruft. In dem Buch erklärt sie sehr anschaulich, wie unsere Verdauung funktioniert und warum der Darm ein absolut unterschätztes Organ ist, das jeden Tag Großartiges für uns leistet! Um dir einen Überblick zu verschaffen, warum eine gesunde Ernährung wichtig ist, kommt hier eine kleine Darstellung unserer Verdauung mit Hilfe eines Beispiels (stark vereinfacht):

  1. Du isst einen Apfel (gut kauen nicht vergessen!)
  2. Der Apfelbrei (das Apfelmus?) gelangt über die Speiseröhre in deinen Magen
  3. Enzyme, die im Magensaft enthalten sind, beginnen mit der Vorverdauung
  4. Der Apfelbrei gelangt in den Dünndarm (Hauptort der Verdauung)
  5. Im Dünndarm wird der Apfelbrei durch weitere Enzyme in seine Bestandteile und die enthaltenen Nährstoffe aufgespalten (z.B. Fructose und Glucose, Vitamin C)
  6. Die aufgespaltenen Nährstoffe werden über die Schleimhäute der Darmzotten in dein Blut- oder Lymphsystem aufgenommen (Resorption)

Um jetzt die „Du bist, was du isst“-Weisheit und den Vorteil einer gesunden Ernährung zu verstehen, ist vor allem Schritt #6 wichtig! Hier werden die Nährstoffmoleküle, in die der Apfel während der Verdauung zerlegt wurde, direkt in dein Blut (oder deine Lymphe) aufgenommen. Dies bedeutet, dass also die Nährstoffe aus der Nahrung, die du zu dir nimmst, ganz buchstäblich zu einem Teil von dir werden! Die aufgenommenen Nährstoffe werden anschließend zu einer Stelle in deinem Körper transportiert, an der gerade Nährstoffe benötigen werden, weil z.B. eine neue Zelle gebaut wird. Die Bestandteile, die du über deine Nahrung aufnimmst, werden also in deine neuen Zellen eingebaut. Du bist wirklich, was du isst!

Die meisten Zellen deines Körpers erneuern sich im Laufe des Lebens mehrmals. Mit dieser langfristigeren Perspektive wird die Bedeutung einer gesunde Ernährung umso größer – die Nährstoffe, die du deinem Körper durch eine gesunde Ernährung zuführst, bilden der Grundstein für den Aufbau gesunder Zellen in deinem Körper.

Ich stell mir das ganz unwissenschaftlich so vor: jemand der viel Pudding isst, wird tendenziell eher neue Zellen aufbauen, die puddingähnlich sind (ein bisschen wabbelig und ohne viel Nährstoffe). Und jemand der viele frische Beeren isst, wird knackige, lebendige und nährstoffreiche neue Zellen aufbauen. Du entscheidest, was dir lieber ist 🙂

Zusammenfassend ist zu sagen, dass eine gesunde Ernährung die beste Investition in deine eigene Gesundheit, Fitness und dein körperliches Wohlbefinden ist. Wie genau eine gesunde Ernährung aussehen könnte, erfährst du im nächsten Beitrag.

Falls du das Buch Darm mit Charme noch nicht gelesen hast, kannst du das schnell nachholen, indem du hier klickst 🙂 Es ist wirklich sehr empfehlenswert. Viel Spaß beim Lesen!

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *